BAFA-Antrag Elektroauto Unterlagen online richtig ausfüllen 2023

Update – Am 17.12.2023 war es letztmalig möglich einen BAFA Antrag für privat geleaste oder gekaufte Elektroautos zu stellen. Wenn ihr den Status eures Antrags für den Umweltbonus einsehen möchtet, schaut hier vorbei.

Ihr bekommt eine Anleitung und Youtube Link, um die Unterlagen des BAFA Antrag für euer Elektroauto richtig auszufüllen. So könnt ihr als Antragsteller die Unterlagen online in weniger als 15 Minuten für euer Elektroauto richtig beantragen und bis zu 6.750 € Förderung in 2023 erhalten. Die Zielgruppe dieses Artikels ist der private Elektroautofahrer, welcher mit dieser Ausfüllhilfe kostenlos und in wenigen Schritten die BAFA-Förderung für sein E-Auto fristgerecht beantragen möchte. Wenn du deinen BAFA-Antrag bereits gestellt hast, erfährst du in diesem How-to mehr über die Bearbeitungszeit und wie du den Status deines Antrags einsehen kannst.

Vorteile und Tipps für Fahrer von Elektroautos

Wofür ist die BAFA-Förderung Elektromobilität?

Der Umweltbonus oder auch BAFA-Förderung genannt, ist eine Förderung für den Kauf oder das Leasing von Elektroautos. Diese soll die Absatzzahlen von E-Autos stärken und damit einen Beitrag für die Umwelt, dem Klimaschutz sowie der Luftreinheit leisten. Der Umweltbonus leistet damit seit vielen Jahren einen wichtigen Beitrag für den Ausbau der Elektromobilität und ist ein wichtiger finanzieller Vorteil von E-Autos.

Wie hoch ist die BAFA-Förderung für Elektroautos in 2023?

Das Förderprogramm Elektromobilität sieht ab 01.01.2023 eine Reduzierung der Fördersätze für Halter eines Elektroautos oder Brennstoffzellenfahrzeugs vor. Der BAFA-Förderhöchstsatz von 9.000 € reduziert sich auf bis zu 6.750 € in 2023. Dieser Umweltbonus setzt sich zusammen aus dem Anteil des Bundes in Höhe von 4.500 € und dem 50 prozentigen Herstelleranteil von 2.250 €. Für Fahrzeuge mit Plug-In-Hybrid Antrieb entfällt ab 2023 die BAFA-Förderung. Ab dem 1. September 2023 können nur noch Privatpersonen den Umweltbonus beantragen. Die Mindesthaltedauer für den rechtmäßigen Erhalt der Förderung wurde auf 12 bis 24 Monate angehoben. Dienstwagen-Regelungen und daraus resultierende Steuervorteile bleiben auch in 2023 bestehen. Die BAFA-Förderung des E-Auto ist abhängig vom Kauf oder Leasing, Nettolistenpreis, Mindesthaltedauer und ob ein Neuwagen oder Gebrauchtfahrzeug angeschafft wurde.

Elektroauto Umweltbonus Höhe der BAFA Förderung für Kauf- und Leasingfahrzeuge im Detail.

Wer kann den Umweltbonus beantragen?

Die Förderung für das Elektroautos wird durch eine Privatperson oder Organisation beantragt. Der Antragsteller muss der Halter des Fahrzeugs oder dafür bevollmächtigt sein. Dabei ist es unerheblich ob das Fahrzeug als Neuwagen gekauft oder geleast wurde. Bei gebrauchten Elektroautos gibt es einige Besonderheiten zu beachten, siehe Checkliste: Fördervoraussetzungen Gebrauchtwagen beim BAFA.

Wo kann der Antragsteller den BAFA-Antrag für das Elektroauto stellen?

Der Förderung für das E-Auto wird vom Antragsteller im Onlineportal des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) eingereicht, siehe:

Für die Registrierung werden verschiedene Methoden zur Authentifizierung angeboten:

  • Online-Ausweisfunktion (elektronischer Identitätsnachweis über den Personalausweis)
  • Europäische eID
  • ELSTER
  • Benutzername/Passwort
  • Login mit anderem Nutzerkonto

TippNur bei der Auswahl einer sofortigen Authentifizierungsmethode, wie z.B. über das ELSTER Zertifikat, könnt ihr den Umweltbonus sofort beantragen. Das hat für den Antragsteller und Halter des Elektroautos den Vorteil, sich den Weg zur Post sparen zu können. Damit sinkt auch die gesamte Bearbeitungszeit des BAFA-Antrags, womit sich auch die Dauer bis zur Auszahlung des Umweltbonus reduziert.

Wann kann der Umweltbonus beantragt werden?

Der BAFA Antrag für das Elektroauto kann vom Antragsteller frühestens am Tag der Zulassung eingereicht werden.

Der zeitliche Ablauf für die Beantragung der BAFA-Förderung beim Kauf oder Leasings eines neuen Elektroautos einer Privatperson ist folgender:

  1. Abschluss des Kauf- oder Leasingvertrags der Privatperson mit dem Autohaus oder der Leasingbank
  2. Lieferzeit des E-Autos je nach Verfügbarkeit beim Hersteller von mehreren Monaten
  3. Zulassung des Elektroautos durch das Autohaus und Übernahme des PKW durch Privatperson
  4. erst ab Tag der Zulassung könnt ihr beim BAFA den Antrag für die Förderung bzw. den Umweltbonus für euer E-Auto stellen
  5. ihr erhaltet eine Eingangsbestätigungsmail für den Online-Antrag des BAFA mit einer Vorgangsnummern
  6. Bearbeitungszeit mit einer Dauer von mehreren Wochen für Zuwendungsbescheid und Auszahlung des Umweltbonus

Welche Dokumente und Unterlagen werden vom Antragsteller benötigt?

Tipp: Beim Abschluss des Kauf- oder Leasingvertrages erhaltet ihr die für den Antrag des Umweltbonus wichtigen Dokumente. Diese scannt ihr als Antragsteller des E-Autos am besten als PDF Datei ein. Damit habt ihr diese Unterlagen für den Online-Antrag der BAFA-Förderung parat:

  • verbindliche Bestellung
  • Leasingvertrag
  • Kalkulation der Leasingrate
  • Rechnung beim Kauf des Neuwagen oder Gebrauchtfahrzeugs

Anleitung BAFA-Antrag E-Auto richtig ausfüllen

Folgende Schritte der Ausfüllhilfe sind im Onlineportal der BAFA im Fall einer Privatperson, die nach einem privaten Leasing eines neuen Elektroautos selbst den Antrag vornimmt zu durchlaufen:

1. Schritt Umweltbonus beantragen – Eingabe der Daten

2. Schritt Umweltbonus beantragen – Dateien hochladen

3. Schritt Umweltbonus beantragen – Daten bestätigen und absenden

Wie fragt man den Status des BAFA-Antrags ab?

Ihr könnt hier online beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle eine Sachstandsabfrage für euren Antrag der BAFA-Förderung für euer Elektroauto durchführen.

BAFA Antrag Elektroauto Unterlagen richtig ausfüllen. Ausfüllhilfe um bis zu 6.750 € Umweltbonus für 2023 in weniger als 5 Schritten zu erhalten. Auf www.elektroautofahrer.net erhaltet ihr ein Youtube Videolink zur Ausfüllhilfe der Dokumente des BAFA Antrag für euer E-Auto. Dort erfahrt ihr etwas über die Bearbeitungszeit der BAFA-Förderung für euer E-Auto und die Dauer bis zur Auszahlung eurer Umweltprämie. Wenn ihr den Antrag für euer Elektroauto beim BAFA schon vor einigen Wochen eingereicht habt, bekommt ihr in dem Blogartikel auch einen Link um den Status abzurufen.
BAFA Antrag Elektroauto Unterlagen für Förderung richtig ausfüllen 2023 🚀

How-to BAFA-Antrag Elektroauto Kauf und Leasing

Zusammengefasst habe ich euch diese kostenlose Checkliste für euren Antrag des Umweltbonus vorbereitet. Ihr könnt diese ab dem Tag der Zulassung eures Elektroautos zusammen mit den oben im Artikel beschriebenen Tipps durchgehen:

1️⃣ Authentifizierung des Antragstellers im Onlineportal des BAFA

2️⃣ Scan der Unterlagen aus Kauf- oder Leasingvertrag des E-Autos

3️⃣ Eingabe der Daten und Upload der Unterlagen gemäß Ausfüllhilfe

4️⃣ BAFA Antrag für das Elektroauto im Onlineportal absenden

5️⃣ Abwarten der Bearbeitungszeit des BAFA-Antrags eures E-Autos mit einer Dauer von mehreren Wochen bis zur Auszahlung

Fazit Anleitung BAFA-Antrag und Förderung E-Auto

Ich habe euch in diesem Artikel gezeigt, wie ihr als Antragsteller in wenigen Minuten den Umweltbonus für euer E-Auto beim BAFA beantragen könnt. Wenn vorhanden, nutzt die sofortigen Authentifizierungsmethoden (z.B. ELSTER Zertifikat) des Nutzerkonto Bund. Haltet die beschriebenen eingescannten Unterlagen bereit, damit ihr ab dem Tag der Zulassung die BAFA Antragsformulare für das Elektroautos schnell und richtig ausfüllen könnt.

Da beim BAFA ein hohes Aufkommen an Förderanträgen zu verzeichnen ist, wird darum gebeten von Nachfragen abzusehen. Die Dauer der Auszahlung für den Umweltbonus eures Elektroautos kann mehrere Wochen oder Monate betragen. Einen Link für die Statusüberprüfung eures individuellen BAFA Förderantrags des E-Autos habe ich euch oben aufgeführt. Ihr könnt mir gern an info@elektroautofahrer.net euer Feedback und Erfahrungen bei der Beantragung der BAFA-Förderung schreiben.

Für alle, die noch nicht wissen was die THG Quote ist und man mit dieser mehrere Hundert Euro im Jahr verdienen kann, empfehle ich diesen Artikel:

FAQ BAFA Antrag Elektroauto

Den Förderantrag für den Umweltbonus beantragt man bei der BAFA. Es gibt diverse Online Leitfäden für die Beantragung des Umweltbonus.

Der Antragsteller benötigt vom Autohändler die verbindliche Bestellung, den Kauf- oder Leasingvertrag und die Kalkulation der Leasingrate für das Elektroauto.
Bei der BAFA gibt es eine Seite, bei der man mit der Vorgangsnummer des BAFA Förderantrags und der eigenen PLZ den Status des Antrags einsehen kann.
In 2023 sind noch bis zu 6.750 € Umweltbonus für dein E-Auto möglich.
Es gibt diverse Ausfüllhilfen bei Google oder Youtube für die Beantragung des Umweltbonus für dein Elektroauto zu finden.
Consent Management Platform von Real Cookie Banner